Datenschutz

Datum des Inkrafttretens: 7. Dezember 2022

Verantwortlicher

  • GraphApi.io GmbH,
  • Friedrichstr. 114a
  • 10117 Berlin, Germany
  • Email: hello@graphapi.io
  • Phone: +49 30 40367765

Fragen zum Datenschutz und Wahrnehmung Ihrer Rechte

Für Fragen zum Datenschutz oder für die Ausübung der Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten.

Kontakt

Wenn Sie eine der von uns angebotenen Kontaktmöglichkeiten nutzen, verarbeiten wir Ihre uns mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, ist weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern wir nicht gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten. In diesem Fall erfolgt die Löschung nach Ablauf der entsprechenden Verpflichtung.

Anlegen eines Kundenkontos

Wenn Sie ein Kundenkonto auf unserer Webseite anlegen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten, um das Kundenkonto einzurichten, zu verwalten und um Ihnen die Inanspruchnahme der Leistungen zu ermöglichen, die wir im Zusammenhang mit dem Kundenkonto anbieten. In dem Kundenkonto werden neben den Daten, die Sie bei der Einrichtung angegeben haben, ggf. weitere Daten verarbeitet, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Kontos anfallen, wie z.B. eine Bestellhistorie. Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

An die von Ihnen bei Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse senden wir eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung der Anmeldung. Hiermit wollen wir zu Ihrem und zu unserem Schutz verhindern, dass Dritte unter Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse ein Kundenkonto eröffnen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Diese mit dem Kundenkonto zusammenhängenden Daten werden bis zur Löschung des Kundenkontos gespeichert. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind (z.B. zur Erfüllung von Buchhaltungspflichten oder gesetzlich vorgeschriebenen Nachweisen) oder wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung berechtigt sind (z.B. wegen eines laufenden Rechtsstreits gegen den Inhaber eines Kundenkontos), erfolgt die Löschung nach Ablauf der Speicherverpflichtung bzw. der Berechtigung.

Datenverkehrsanalyse der Webseite

Wir nutzen für eine Analyse der Nutzung unserer Webseite das Tool „Plausible.io“. Anbieter dieses Tools ist Plausible Insights OÜ. In den Datenschutzhinweisen von Plausible Insights OÜ wird erläutert, wie diese Auswertungen erstellt und welche Daten hierfür verarbeitet werden. Hervorzuhehen ist, dass hierfür keine Cookies oder Profile von Webseitenbesuchern verwendet werden und keine Verbindung von Daten mit dem Besuch anderer Webseiten erfolgt. Es erfolgt jedoch eine Verarbeitung der öffentlichen IP-Adresse, des von Ihnen verwendeten Endgerätes, die allerdings sofort unwiderruflich verschlüsselt und nicht gespeichert wird.

Rechtsgrundlage der entsprechenden Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der entsprechenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist es, die Nutzung unserer Webseite besser verstehen zu können, um diese und deren Gestaltung für technische Zwecke Marketingzwecke optimieren zu können.

Sie können der Verwendung von Plausibel.io durch einen widersprechen - Bitte beachten Sie, dass dies nur für diesen Browser gilt.

Ihre Rechte

Sie haben hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten insbesondere das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben ferner das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf die gesetzlichen Regelungen.

Widerspruchsrecht

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen, wenn diese auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt.